Attersee-Schifffahrt: Den Ernstfall geprobt

Attersee-Schifffahrt: Den Ernstfall geprobt 1024 768 Attersee-Schifffahrt

Evakuierungsübung an Bord der Stadt Vöcklabruck für ein Schnelles Handeln im Falle des Falles

Die Evakuierungsübung des Schifffes „Stadt Vöcklabruck“ wurde am Freitag, 27.8. erfolgreich gemeinsam mit der Österreichischen Wasserrettung durchgeführt. Geschäftsführerin Mag. Doris Cuturi-Stern dazu: „Uns ist es sehr wichtig, die gesetzlichen Rahmenbestimmungen einzuhalten und für die Sicherheit unserer Gäste an Bord zu sorgen.“

Die Übungsannahme war, dass ca. 100 Fahrgäste, die sich aufgrund eines Brandgeschehens am Oberdeck des Schiffes befinden, über Leitern in die Rettungsboote der Wasserrettung und Feuerwehren umsteigen müssen. Die „Vöcklabruck“ war ca. 500 m vom Ufer entfernt als der Feueralarm ausgelöst wurde. Alle Personen mussten die Rettungswesten anlegen, und über den Notruf der Landeswarnzentrale hat der Kapitän die Einsatzkräfte verständigt.

Innerhalb kürzester Zeit waren die ersten Boote der Wasserrettung am Einsatzort, und nach 25 Minuten konnte die Meldung „alle 117 Passagiere von Bord, und in Sicherheit“ durchgegeben werden.

„Das professionelle und schnelle Handeln der freiwilligen Kräfte von Wasserrettung und Feuerwehr, und die gute Ausstattung an Rettungsfahrzeugen, bietet uns am Attersee ein hohes Niveau an Sicherheit für die Berufsschifffahrt sowie auch für die vielen Freizeitkapitäne, und Badegäste“, so Betriebsleiter und Kapitän Stephan Gebetsroither abschließend.

    Newsletteranmeldung

    Wir informieren Sie regelmäßig über Schienenersatzverkehre, Angebote und Sonderfahrpläne sowie Aktuelles aus dem Unternehmen.

    weiblichmännlich

      Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

      Telefonnummer (Pflichtfeld)

      Auswahl Veranstaltung (Pflichtfeld)

      Termin
      Termin
      Termin
      Termin
      Termin


      Anzahl Personen (Pflichtfeld)

      Anmerkungen

      Sie möchten regelmäßig mit News von der Attersee-Schifffahrt versorgt werden? Zur Newsletter anmeldung geht's hier.

        X